Samstag, 16. November 2019

Für die Katz'

Vor vier Jahren starb meine zweite Katze und ich beschloss, das Kapitel Katzenbesitzer zu schliessen. Ich demontierte darum das Katzentürchen und verschloss das Loch provisorisch mit einer Holzplatte. Natürlich konnte ich das nicht so lassen, denn es blieb ein Loch, durch das im Winter auch Kälte eindrang. Trotzdem schob ich die Sache immer vor mit her. Diesen Sommer erzählte ich auch dem handwerklich begabten Nachbar davon und er versprach mir, sich das gelegentlich anzuschauen.
Ich hatte sein Angebot schon wieder vergessen, als er letzten Mittwoch vor der Tür stand und mir ein paar Holzlatten prasentierte. Er mass die Sache nach und am Donnerstag schritt er zu Tat.
Jetzt ist das Loch also beidseitig mit (fast) passendem Holz zugemacht und innendrin mit Steinwolle isoliert. Der kleine Unterschied fällt nicht weiter auf und ausserdem steht ein Möbel davor.

Kommentare:

  1. Das sieht,
    lieber Tinu,
    fachmännisch aus! Und sollte doch wieder einmal eine Katze einziehen bei dir, sind die kleinen Bretter schnell abmontiert...

    Schönen Sonntag und liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nächste Katze, die ich haben werde, ist wahrscheinlich die Altersheimkatze ;-)
      Auch dir einen schönen Sonntag!

      Löschen